AED - PAD

Die häufigste Ursache des plötzlichen Herzstillstands ist das Kammerflimmern. Der unverzügliche Einsatz eines AED (Automatischer Externer Defibrillator) ist der wirksamste Weg, um die normale Herztätigkeit wiederherzustellen. Die besten Überlebenschancen hat der Betroffene, wenn die Defibrillation innerhalb von 5 Minuten erfolgt. In dieser Situation kommt der Laien-Defibrillator zum Einsatz. Da Du als Ersthelfer vor Ort bist, kannst Du mit dem AED Leben retten. In Deiner Tauchschule wirst Du in einem speziellen Kurs mit dem AED vertraut gemacht. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von mind. OWD oder CMAS*
Mind. 12 Jahre alt

Theoretische Ausbildung

Reanimation
Anatomie und Physiologie des Herzens
Warnzeichen erkennen
Technische Eigenschaften des AED/PAD-Gerätes
Einsatz in der Praxis
Pflege und Wartung

Praktische Ausbildung

Richtige Anwendung des Gerätes
Einspannen eines Helfers
Besondere Situationen (Kinder, implantierter Schrittmacher...)
Vorgehensweise bei plötzlicher Bewusstlosigkeit
Masken-Beatmung
Herzdruckmassage-Technik
uvm.


Ausrüstung und Technik

In diesem Seminar lernst Du die Technik der verschiedenen Ausrüstungsgegenstände zu verstehen und richtig anzuwenden. Dir wird gezeigt, wie Du Deine Ausrüstung angemessen pflegen kannst. Auch bekommst Du Informationen über rechtliche Hintergründe, die Du beachten solltest. mehr..

Voraussetzungen

Nachweis von mind. OWD oder CMAS*
Mind. 12 Jahre alt

Theoretische Ausbildung

Kälteschutz
Luftversorgung - Kompresser & Atemregler
alternative Luftversorgung
Instrumente
ABC-Ausrüstung
Pflege, Wartung, Reparatur

Praktische Ausbildung

Arbeiten mit Neopren
Reparaturen an (Tri-) Laminatanzügen
Arbeiten an der Luftversorgung & der ABC-Ausrüstung
Zusammenstellen eines "Ersatzteilkoffers"


Eistauchen

Unter Eis zu tauchen ist ein ganz besonderes Erlebnis. Dabei fasziniert nicht nur das kristallklare Wasser, sondern auch das unbeschreibliche Gefühl, unter dem Eis zu schweben. Wenn die winterlichen Sonnenstrahlen durch das Eis brechen, entstehen atemberaubende Lichtspiele. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von einem AOWD oder CMAS** Brevet
Einwandfreie Kenntnisse in Orientierung UW
Mind. 16 Jahre alt
Nachweis Gesundheitszustand
Ausrüstung nach EN 250

Theoretische Ausbildung

Fragestellung: Warum Eistauchen?
Sicherheitsstandards
Vorbereitung, Logistik & Organisation
Leinen, Licht und Rettungsmittel
Absicherung und Durchführung des Tauchgangs
Physikalische, medinische & technische Aspekte
Knoten
Leinensignale
Notfallplan & Rettungskette
Fremd- und Selbstrettung bei Eisunfällen
Umweltschutz

Praktische Ausbildung

Vorbereitung, Logistik und Organisation
Ausrüstung über und unter Wasser
Absicherung und Durchführung
Knoten & Leinensignale
Sicherheit (Notfallplan & Rettungskette)
Tauchgang mit Sicherungsmann (Leinenführung und -signale, Orientierung, Erlebnisvermittlung)
Simulation einer Vereisung



Family Dive Leader

Wir fördern den Tauchsport von Kindern und Jugendlichen, denken aber gleichzeitig an die Sicherheit im Tauchsport. Aus diesem Grund werden nicht nur die Tauchlehrer gewissenhaft auf ihre besondere Aufgabe vorbereitet, sondern auch die Begleitpersonen wie Eltern oder Dive Leader besonders geschult, damit Kinder und Jugendliche sicher tauchen. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von mind. Dive Leader oder CMAS***
Mind. 18 Jahre alt
Anerkannte Erste-Hilfe-Ausbildung (höchstens 1 Jahr alt)
Nachweis über den Gesundheitszustand

Ausbildung

Sicherheitsstandards
Versicherungsmodalitäten
Ausbildungsrichtlinien & Ehrenkodex von i.a.c.
Physiologische Aspekte des Tauchens mit Kindern & Jugendlichen
Personelle, materielle & organisatorische Anforderung
Literatur für Kinderausbilder
Rechtsgrundlagen & Haftung
Tauchausrüstung für Kinder
Zubehör für das Kindertauchen


Family Diver

Wir fördern den Tauchsport von Kindern und Jugendlichen, denken aber gleichzeitig an die Sicherheit im Tauchsport. Aus diesem Grund werden nicht nur die Tauchlehrer gewissenhaft auf ihre besondere Aufgabe vorbereitet, sondern auch die Begleitpersonen wie Eltern oder Dive Leader besonders geschult, damit Kinder und Jugendliche sicher tauchen. Dieses Brevet ist dazu gedacht, dass der Erziehungsberechtigte mit seinem fertig ausgebildetem Kind tauchen darf. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von mind. AOWD
Nachweis über den Gesundheitszustand
Ausreichende Kenntnisse in erster Hilfe

Ausbildung

Standards in Bezug auf Kindertauchen
Physiologische Aspekte des Tauchens mit Kindern und Jugendlichen
Personelle, materielle & organisatorische Anforderungen
Literatur für Kinderausbilder
Rechtsgrundlagen und Haftung
Tauchausrüstung für Kinder
Zubehör für das Kindertauchen


Gruppenführung

Dieser Kurs vermittelt die Kenntnisse, die zum selbständigen Führen einer Tauchgruppe erforderlich sind. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von mind. OWD oder CMAS*
Mind. 15 Jahre alt
Nachweis über den Gesundheitszustand
Nachweis vom Spezialkurs Orientierung

Theoretische Ausbildung

Elemente der Gruppenführung
Kommunikation in der Gruppe
Eingehen auf die Gruppenteilnehmer und diese einschätzen
Briefing und Nachbriefing
Beobachten, entscheiden & reagieren bei Zwischenfällen
Orientierung als Sicherheitselement und deren Rolle
Führen von Tauchgangslisten

Praktische Ausbildung

Organisation der Tauchgruppe
Durchführung der Briefings
Verantwortung für die Gruppe tragen
Kennenlernen und Beobachten der Gruppe
Entscheidungen treffen und umsetzen
Boje setzen
Nachbriefing



HLW - O2 - Management

Du gehst mit Deinem Tauchpartner tauchen, da Tauchen ja ein Partnersport ist. Wir verlassen uns auf unseren Partner genauso wie er sich auf uns verlässt. Es kommt sehr selten vor, dass wir im Bereich der Ersten Hilfe eingreifen müssen. Dennoch müssen wir für diese Situation fit sein. Die Grundlagen zu helfen, werden in diesem Kurs gelegt, in dem Du neben der Ersten Hilfe auch das Anwenden von Sauerstoff erlernst. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von mind. OWD oder CMAS*
Mind. 12 Jahre alt

Theoretische Ausbildung

Reanimation
Anatomie & Physiologie der Atmungsorgane
Anatomie & Physiologie der Herz-Kreislauf-Organe
Dekompression
Wirkung von Sauerstoff, Sauerstoffabgabe nach Tauchunfällen
Sauerstoffsysteme
Notfallkoffer

Praktische Ausbildung

Ein-Helfer- und Zwei-Helfer-Methode
Stabile Seitenlage und Schocklage
Notfallkoffer
Sauerstoffmasken mit & ohne Beatmungsbeutel
Rückatmungssystem Wenoll
Demandsystem





Nachttauchen

Nachttauchen ist ein ganz besonderes Erlebnis! Die hellen Lichtkegel inmitten der dunklen Unterwasserwelt verleihen ein Hochgefühl an Spannung und Abenteuer. Nachttauchen bedingt aber auch ein hohes Mass an Koordination und Fertigkeiten. Spezifische Fähigkeiten also, welche dir dieser Kurs vermittelt. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von einem OWD oder CMAS* Brevet
Mind. 16 Jahre alt
Nachweis über den Gesundheitszustand
Nachweis des Spezialkurses Orientierung

Theoretische Ausbildung

Auswahl und Bewertung von Tauchplätzen
Planung und Vorbereitung
Ausrüstung, insbesondere Lampentechnik
Veränderte Bedingungen bei Nachttauchgängen
Sicherheitsvorkehrungen & Notfallplan
Tauchgänge vom Boot aus
Hilfsmittel für die UW-Orientierung
Biologische Besonderheiten
Gewässerschutz

Praktische Ausbildung

Auswahl des Tauchplatzes, Uferverhältnisse
Planung vor Ort
Sicherheitsvorkehrungen
Orientierung (Kompass, Gelände, Mond, Lichtsignale)
Besonderheiten beim Tauchen vom Boot



Orientierung

In unserem Orientierungskurs werden dir die Grundlagen der Natürlichen Orientierung und der Technischen Oriientierung vermittelt z.B. mit hilfe eines Kompasses. Nach dem Kurs bist du in der Lage problemlos einen gewünschten Kurs zu tauchen und findest immer den Ein- und Austieg. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von einem OWD Brevet
Mind. 14 Jahre alt
Nachweis Gesundheitszustand
Nachweis über mind. 10 geloggte Tauchgänge

Theoretische Ausbildung

Natürliche Orientierungshilfen
Technische Orientierungshilfen
Verhlaten und Maßnahmen bei Verlust der O.
Orientierung in der Gruppe
Orientierung bei Nacht

Praktische Ausbildung

Einhalten eines Kurses
Natürliche Orientierung
Umkehrkurs
Viereckskurs
Kombination aus natürliche und Kompass-Navigation.


Sidemount Diving

Unser Sidemount-Diving-Kurs ist konzipiert, um zertifizierte Taucher zu unterrichten, wie sie sicher das seitlich angebrachte DTG als Alternative zum traditionell am Rücken angebrachten DTG handhaben. Das Sidemount Diving / Monkey Diving hat folgende Vorteile: Sicheres Tauchen, da ich an alle Bedienelemente problemlos heran komme. Rückenschonend und einfache Handhabung bei Ein- und Ausstieg ins, bzw. aus dem Wasser. Einfaches Scooterfahren und Filmen oder Fotografieren. Und zu guter letzt das Vertiefen der taucherischen Fertigkeiten. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von einem OWD Brevet
Mind. 15 Jahre alt
Nachweis Gesundheitszustand

Theoretische Ausbildung

Standards und Vorteile
Ausrüstung
Handhabung
Partnerübungen für den Notfall

Praktische Ausbildung

Planung
Ausrüstungcheck
Einstieg ins Wasser und Bleicheck
Tarierübungen
Sicherheitstraining
Wechselatmung
Ausstieg


Tarieren

Im Sonderkurs lernst du das perfekte tarieren. Vom tarieren hängt die richtige und stabile Wasserlage, der Luftverbraucht und die Sicherheit beim Tauchen ab. Dein Tauchlehrer vermittelt Dir, wie speziell für Dich die richtige Ausrüstung konfiguriert sein muss und wie Du Sie im Wasser einsetzt. Tarieren hat neben den richtigen technischen Voraussetzungen auch viel mit Gefühl zu tun. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von einem Pool Diver Brevet
Nachweis Gesundheitszustand

Theoretische Ausbildung

Atmung
Tariergewichte und die Positionierung
Tariersysteme

Praktische Ausbildung

Hoovering, pivotieren
tarieren mit dem Inflator
Köperhaltung
Lungen Tarierung


Tauchsicherheit und Rettung

In diesem Kurs erlernst du das vorbeugen von Unflällen und das erkennen von Problemen und Stresssituationen. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von einem OWD Brevet
Mindestens 14 Jahre alt
Nachweis Gesundheitszustand

Theoretische Ausbildung

Ausschalten von Risikosituationen
Erkennen und Beurteilen von Stress und Unfallsituationen
Rettungs,- Berge und Transporttechniken
Erste Hilfe
Rettungsmaterial und Signalmaterial
Rettungskette

Praktische Ausbildung

Taucher in Panik
Hilfeleisten an der Wasseroberfläche sowie Unterwasser
Retten aus der Tiefe
Retten an Land und an Boot
AED
Rettungskette


Tieftauchen

Bei diesem Kurs erlernst du das sichere tauchen in der Tiefe (max: 40m) und gehst tiefer in die Materie der Dekompression ein. mehr...

Voraussetzungen

Nachweis von einem OWD Brevet
Mindestens 16 Jahre alt
Nachweis Gesundheitszustand


Theoretische Ausbildung

Psychologie
Luft,- Zeit- und Dekompressionsberechnung für das Tieftauchen
Deep Stops, Sicherheitsstopp
Gesetze und technische Voraussetzungen zum Tieftauchen
Tiefenrausch
Organisation

Praktische Ausbildung

Durchführung eines Tauchgangs zwischen 20-40m
Briefing
Tauchcomputer und Beobachtung von Sättigung und Entsättigung
Sicherheitsstopp, Deepstopp, Dekostopp